Alina Lübbers

Die hauptamtlichen Seelsorger unserer Pfarrei möchten sich kurz vorstellen und etwas über ihren Lebens- und Glaubensweg berichten und ihre Aufgaben bei uns in der Pfarrei vorstellen:

Steckbrief

  • Geboren am 24.03.1994 in Friesoythe
  • 2012: Abitur am Albertus-Magnus-Gymnasium in Friesoythe
  • 2012-2013: Freiwilliges ökologisches Jahr an der Domschule Osnabrück
  • 2013-2019: Studium der Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster und der Karlsuniversität in Prag
  • 2019-2022: Pastoralassistentin in St. Peter Waltrop
  • Seit August 2022 als Pastoralreferentin in Liebfrauen Recklinghausen

 

Persönlich

Meine Wurzeln:
Meine Heimat ist das Oldenburger Münsterland. Genauer gesagt der kleine Ort Altenoythe, der zur Stadt Friesoythe gehört. In dem 2500-Seelen-Dorf bin ich mit meinen zwei Geschwistern, meinen Eltern und meiner Oma auf einem Bauernhof aufgewachsen. Auch wenn ich nun im Ruhrgebiet gelandet bin, bin ich sehr heimatverbunden und verbringe regelmäßig mein Wochenende bei meiner Familie und meinen Freunden in der Heimat.


Was ich als Kind gerne werden wollte:
Tierärztin oder Polizistin

Was ich besonders gut kann:
Schlüssel verlegen, den hl. Antonius zu Hilfe rufen, Pläne in die Tat umsetzen, im Durcheinander den Überblick behalten, auf Menschen zugehen und zuhören.

Mein Lieblingsessen:
Nudeln in allen Farben, Formen und Ausführungen. Gerne auch in der Kombination mit Spinat.

Wo ich beim Zappen hängen bleibe:
Ich zappe kaum bis gar nicht. Liegt daran, dass ich fast nur noch über diverse Streamingdienste schaue. Dort dann gerne amerikanische Sitcoms (Klassiker und Neues), andere Serien oder Dokus. Filme nur sehr selten.

Wie ich am besten entspannen kann:
Definitiv beim Spazierengehen mit meinem Hund. Wobei der mit seiner Frisbee auch sehr fordernd sein kann. Ansonsten einfach Kopfhörer rein und laut Musik hören – hilft auch immer!

Meine Lebensweisheit ist:
„Das haben wir noch nie probiert, also geht es sicher gut!“ – Pippi Langstrumpf

Ich finde …
selten meinen Schlüssel und alle anderen wichtigen Dinge, die man bei sich haben sollte. Spaß beiseite – Ich finde, dass jeder Mensch es verdient hat, gehört und respektiert zu werden!

Schwerpunkte in der pastoralen Arbeit:

• wird noch gefüllt

Pastoralreferentin
Alina Lübbers

Liebfrauenstraße 1
45665 Recklinghausen

Telefon: 02361 / 9494-17
E-Mail: luebbers-a@bistum-muenster.de